AEB Erdwärme AG

Bund und Kantone finanzieren mit

Bund und Kantone  fördern seit Januar 2010 alle Gebäudesanierungen und den Einsatz erneuerbarer Energien mit dem neuen Gebäudeprogramm. Dieses hat per 1.1.2010 das alte Programm der Stiftung Klimarappen abgelöst. Das “neue Gebäudeprogramm” dauert 10 Jahre und wird jährlich bis zu 300 Millionen Franken an die Bevölkerung ausschütten. Wobei 200 Millionen aus der CO2-Abgabe und 80 bis 100 Millionen von den Kantonen einfliessen werden.

Damit hat die Schweizer Politik einen wichtigen und notwendigen Schritt in der Klimafrage gemacht. Hierzulande sind ca. 1.5 Millionen Häuser energetisch sanierungsbedürftig. Erneuert werden jährlich aber nur gerade 1 Prozent. Deshalb will das neue Programm die notwendigen Gelder zur Verfügung stellen. Das erhoffte Resultat überzeugt, denn über 40% des Energieverbrauchs und der CO2-Emissionen in der Schweiz fallen im Gebäudebereich an. Zur Veranschaulichung: Ein durchschnittliches Einfamilienhaus aus den 70er Jahren verursacht etwa 2 Tonnen CO2 pro Jahr.

Auf “das Gebäudeprogramm” finden Sie hilfreiche Informationen und die notwendigen Gesuchsformulare für jeden Kanton.

Copyright © 2018 AEB Erdwärme AG - Powered by WordPress